FRECH & WUEST https://www.frechundwuest.de building great companies Fri, 20 Apr 2018 11:24:35 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.8 Happy Cheeze bei VOX Die Höhle der Löwen https://www.frechundwuest.de/happy-cheeze-bei-vox-die-hoehle-der-loewen/ https://www.frechundwuest.de/happy-cheeze-bei-vox-die-hoehle-der-loewen/#respond Mon, 13 Nov 2017 16:04:00 +0000 http://www.frechundwuest.de/?p=6484 Happy Cheeze bei der VOX Gründershow Die Höhle der Löwen Wir hatten die Möglichkeit mit der Beteiligung Happy Cheeze GmbH bei der VOX Gründershow Die Höhle der Löwen Happy Cheeze vorzustellen. Prominente Investoren prüfen die Idee der veganen Käse- und Milchalternativen.   Am Dienstag den 14.11.2017 um 20:15 Uhr ist es soweit. Dr. Mudar Mannah und […]

Der Beitrag Happy Cheeze bei VOX Die Höhle der Löwen erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
Happy Cheeze bei der VOX Gründershow Die Höhle der Löwen

Wir hatten die Möglichkeit mit der Beteiligung Happy Cheeze GmbH bei der VOX Gründershow Die Höhle der Löwen Happy Cheeze vorzustellen. Prominente Investoren prüfen die Idee der veganen Käse- und Milchalternativen.

 

Am Dienstag den 14.11.2017 um 20:15 Uhr ist es soweit. Dr. Mudar Mannah und Rocky Wüst, beide Gründer der Happy Cheeze GmbH präsentieren Carsten Maschmeyer, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl, Judith Williams und Ralf Dümmel die leckeren Produkte von Happy Cheeze.

 

Gemeinsam mit anderen spannenden StartUps wollen wir die Löwen für ein Investment ins vegane Milch- und Käse-business gewinnen.

 

Für 500.00 Euro bieten wir die einmalige Chance die vegane Weltherrschaft zu erreichen und  10 % der Unternehmensanteile gibt es noch oben drauf.

Vorschau gefällig …

Unter dem folgenden Link gibt es schon einmal einen kurzen Teaser …

Wie wir und vor allem die veganen Milch- und Käse-Alternativen bei den bekennenden Fleischfressern ankommen könnt ihr am Dienstag 14.11 2017 um 20:15 Uhr sehen.

 

Zu sehen gibt es eine Auswahl der Produkte wie die vegane Cambert-Alternative Happy White oder auch Frischkäse-Alternativen und gereifte Varianten.

 

Käse-Kostüm kaufen und Veganer erschrecken 😉

 

Für alle die, die auch gerne einmal als Käse verkleidet rumlaufen möchten, haben wir hier noch den Link zum Käse Kostüm bei Amazon beigefügt 🙂

 

<Affiliate-Link; Einnahmen werden gespendet und kommen Projekten zur Förderung von Unternehmertum zugute>

Der Beitrag Happy Cheeze bei VOX Die Höhle der Löwen erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
https://www.frechundwuest.de/happy-cheeze-bei-vox-die-hoehle-der-loewen/feed/ 0
Wie viel sind gute Lebensmittel wert? https://www.frechundwuest.de/wert-von-lebensmitteln/ https://www.frechundwuest.de/wert-von-lebensmitteln/#respond Thu, 21 Sep 2017 12:03:17 +0000 http://sharepreneurs.com/?p=6333 Bei der Future of Food Konferenz am gestrigen Tage in Berlin ging es um Trends rund ums Thema Food. Neben urban farming, Regionalwirtschaft, vegane Lebensmittel-Alternativen und vor allem Nachhaltigkeit ging es um den Austausch. In einem Nachfasser von NGIN Food wird auch die Frage nach dem Preis gestellt. Es äußert sich dort die Gründerin, Annemarie […]

Der Beitrag Wie viel sind gute Lebensmittel wert? erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
Bei der Future of Food Konferenz am gestrigen Tage in Berlin ging es um Trends rund ums Thema Food. Neben urban farming, Regionalwirtschaft, vegane Lebensmittel-Alternativen und vor allem Nachhaltigkeit ging es um den Austausch.

In einem Nachfasser von NGIN Food wird auch die Frage nach dem Preis gestellt. Es äußert sich dort die Gründerin, Annemarie Heil, von Kale & Me zu ihrer Preispositionierung und macht klar, dass die Konsumenten in Deutschland umdenken sollten, wenn es um die Ausgaben für gute Lebensmittel geht.

Wir haben in den vergangenen Jahren im Rahmen der Arbeit bei Brüder Gleich oder der Happy Cheeze immer wieder das Thema Kosten für eine gesunde Lebensmittel-Alternativen und die Zahlungsbereitschaft der Kunden diskutiert. Beide Unternehmen haben Produkte im Frischbereich und somit ist eine bestimmte Marge für das Überleben des Unternehmens wichtig.

Klar ist, dass die durchschnittlichen Ausgaben für Lebensmittel in Deutschland am unteren Ende im Vergleich zum Rest Europas rangieren. Doch es gibt immer mehr Menschen die bereit sind für gute Lebensmittel mehr Geld zu investieren und ein generelles Umdenken stattfindet. Einmal mehr gilt, Du bist, was Du isst.

Der Beitrag Wie viel sind gute Lebensmittel wert? erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
https://www.frechundwuest.de/wert-von-lebensmitteln/feed/ 0
Happy Cheeze gewinnt Peta Preis 2017 https://www.frechundwuest.de/happy-cheeze-gewinnt-peta-preis-2017/ https://www.frechundwuest.de/happy-cheeze-gewinnt-peta-preis-2017/#respond Wed, 26 Jul 2017 12:28:07 +0000 http://sharepreneurs.com/?p=6348 Bei Happy Cheeze gibt es Grund zu feiern. PETA Deutschland hat Happy Cheeze ausgezeichnet und zum Gewinner in der Kategorie. Mit dem PETA Progress Award Preis zeichnet die Organisation jährlich Leistungen aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft aus, welche sich besonders für eine vegane Zukunft einsetzen. Mit den Produkten von Happy Cheeze konnten wir die Jury […]

Der Beitrag Happy Cheeze gewinnt Peta Preis 2017 erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
Bei Happy Cheeze gibt es Grund zu feiern. PETA Deutschland hat Happy Cheeze ausgezeichnet und zum Gewinner in der Kategorie. Mit dem PETA Progress Award Preis zeichnet die Organisation jährlich Leistungen aus verschiedenen Bereichen der Gesellschaft aus, welche sich besonders für eine vegane Zukunft einsetzen. Mit den Produkten von Happy Cheeze konnten wir die Jury überzeugen. Die Strategie, dass Vegan lecker schmeckt und das bei der Umstellung auf eine tierfreie Ernährung keine Abstriche gemacht werden müssen, scheint also aufzugehen. Mit den veganen Käse-Alternativen wie z.B. dem Happy White oder der leckeren Buddamülch ist die Entscheidung für eine gesunde Ernährungsweise also keine Geschmackssache mehr. Hier gibt es den ganzen Beitrag von Peta Deutschland. Ein Bild mit breitem Grinsen von Mitgründer Dr. Mudar Mannah gibt es hier bei Facebook. Hinterlasst dort keine Eure Gedanken und vor allem Glückwünsche 🙂

Der Beitrag Happy Cheeze gewinnt Peta Preis 2017 erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
https://www.frechundwuest.de/happy-cheeze-gewinnt-peta-preis-2017/feed/ 0
Foodboom Startup Talk mit Happy Cheeze https://www.frechundwuest.de/foodboom-startup-talk-mit-happy-cheeze/ https://www.frechundwuest.de/foodboom-startup-talk-mit-happy-cheeze/#respond Wed, 07 Jun 2017 14:01:59 +0000 http://sharepreneurs.com/?p=6352 Der gestrige Abend begann zunächst stressig. Rocky Wüst war gemeinsam mit dem Mitgründer von Happy Cheeze, Mudar Mannah, beim Startup Talk von Foodboom eingeladen. Leider standen die beiden zunächst vor der falschen Bürotür, also hieß es erst einmal wieder zurück durch den Regen ans andere Ende von Hamburg.   Angekommen erwartete uns eine coole Location […]

Der Beitrag Foodboom Startup Talk mit Happy Cheeze erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
Der gestrige Abend begann zunächst stressig. Rocky Wüst war gemeinsam mit dem Mitgründer von Happy Cheeze, Mudar Mannah, beim Startup Talk von Foodboom eingeladen. Leider standen die beiden zunächst vor der falschen Bürotür, also hieß es erst einmal wieder zurück durch den Regen ans andere Ende von Hamburg.

 

Angekommen erwartete uns eine coole Location und gastfreundliche Mitarbeiter von FoodBoom. Wir bekmaen leckeren Getränken und eine Führung durchs die Werkstatt. Da war der Stress der Anfahrt quasi schon wieder vergessen. 

 

In einem Live-Video bei Facebook haben wir dann die Fragen der Moderatorin sowie der Facebook Nutzer beantwortet. Wir waren so in Fahrt, dass wir nicht bemerkt haben wie schnell die Zeit verging.

 

Die Begeisterung über die leckeren Produkte der Happy Cheeze wie z.B. die vegane Camembert-Alternative, die Buddamülch der Kuchen im Glas ist im übrigen echt. Wir waren auch etwas überrascht von Karos den spontanen Geschmacksbekundungen und haben uns sehr gefreut. Leider sind die Gründungs- und Startup-Themen etwas kurz gekommen. Doch wir konnten zumindest darstellen wie die Philosophie der Happy Cheeze ist, wie Mudar Mannah und Rocky Wüst das Unternehmen aufgebaut haben und welche Hürden wir überwinden mussten.

 

Ein Interview zum Nachlesen gibt es hier.

 

Leider war die Tontechnik nicht optimal, sodass die Lautstärke sehr variiert. Wer dennoch das Video anschauen möchte, möge bitte einmal hier entlang.

Der Beitrag Foodboom Startup Talk mit Happy Cheeze erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
https://www.frechundwuest.de/foodboom-startup-talk-mit-happy-cheeze/feed/ 0
HERO Society in der F.A.Z.: Helden braucht das Land! https://www.frechundwuest.de/hero-society-in-der-f-a-z-helden-braucht-das-land/ https://www.frechundwuest.de/hero-society-in-der-f-a-z-helden-braucht-das-land/#respond Sat, 22 Oct 2016 14:12:36 +0000 http://sharepreneurs.com/?p=6357 Die FAZ.NET – Frankfurter Allgemeine Zeitung hat über Marcell und Michael von der HERO SOCIETY berichtet. Wie man mit Hip Hop, Breakdance und Graffiti die Unternehmenskultur gestaltet und Menschen auf den Weg zu ihrer Bestimmung begleitet. Lesens- und unterstützenswert.   Wir sind seit 2013 Mitglied der HERO Society und sind Stolz darüber, dass wir die […]

Der Beitrag HERO Society in der F.A.Z.: Helden braucht das Land! erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
Die FAZ.NET – Frankfurter Allgemeine Zeitung hat über Marcell und Michael von der HERO SOCIETY berichtet. Wie man mit Hip Hop, Breakdance und Graffiti die Unternehmenskultur gestaltet und Menschen auf den Weg zu ihrer Bestimmung begleitet. Lesens- und unterstützenswert.

 

Wir sind seit 2013 Mitglied der HERO Society und sind Stolz darüber, dass wir die beiden Leipziger Marcell Heinrich und Michael Senf unterstützen können. Es ist der Hammer was die beiden in den letzten Jahren über ihre verschiedenen Ventures erreicht haben. Tausende Schüler und hunderte Lehrer haben die beiden mit ihrem einzigartigem Style dazu animiert sich mit den eigenen Stärken, Zielen, Wünschen und vor allem der Verantwortung auseinanderzusetzen.

 

Die beiden bieten inzwischen auch Unternehmen die Möglichkeit sich von den beiden und ihren Mitarbeiter bei Themen wie Gestaltung von Unternehmenskultur unterstützen zu lassen. Denn auch Unternehmen können es gut gebrauchen, wenn die Superkräfte geweckt werden 🙂

Der Beitrag HERO Society in der F.A.Z.: Helden braucht das Land! erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
https://www.frechundwuest.de/hero-society-in-der-f-a-z-helden-braucht-das-land/feed/ 0
Hamburg Startups Food Mixer – Happy Cheeze ist dabei https://www.frechundwuest.de/hamburg-startups-food-mixer-happy-cheeze-ist-dabei/ https://www.frechundwuest.de/hamburg-startups-food-mixer-happy-cheeze-ist-dabei/#respond Tue, 06 Sep 2016 13:41:02 +0000 http://sharepreneurs.com/?p=6350 Am gestrigen Abend war es wieder soweit, Hamburg Startups hat in cooler Atmosphäre des Mindspace Hamburg einen Mixer veranstaltet. Dieses Mal ging es die Hamburger Food Startup Szene. Da durften wir natürlich nicht fehlen. Mit einem eigens durch Hamburg getragenen (ok, geschleppt trifft es eher) Banner, Verkostungsset und jeder Menge schmackhaftester, veganer Käse-Alternativen von Happy […]

Der Beitrag Hamburg Startups Food Mixer – Happy Cheeze ist dabei erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
Am gestrigen Abend war es wieder soweit, Hamburg Startups hat in cooler Atmosphäre des Mindspace Hamburg einen Mixer veranstaltet. Dieses Mal ging es die Hamburger Food Startup Szene. Da durften wir natürlich nicht fehlen. Mit einem eigens durch Hamburg getragenen (ok, geschleppt trifft es eher) Banner, Verkostungsset und jeder Menge schmackhaftester, veganer Käse-Alternativen von Happy Cheeze ausgestattet, war Rocky Wüst vor Ort.

Die Teilnehmer konnten sich durch die verschiedenen Stände schlemmen und sich untereinander vernetzen. Es gab jede Menge Feedback zu den Produkten von Happy Cheeze, Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmensgründern und Vernetzung mit potentiellen Investoren. 

Als Unternehmerpersönlichkeit und Gesprächspartner an diesem Abend war auch Marcell Jansen eingeladen. Der Fußballprofi und inzwischen umtriebige Unterstützer verschiedener Startups gab Einblicke in seine Unternehmungen und Sichtweisen auf die Foodbranche. Sein Unternehmen Vidasnax war ebenfalls vertreten und zeigte, dass Jansen nicht nur schnackt, sondern auch umsetzt.

Lesenswerte Zusammenfassung von Hamburg Startups gibt es hier zum Nachlesen. Bilder und Eindrücke vom Event gibt natürlich auch bei Facebook. Der kleine und improvisierte Stand mit bester Lage von Happy Cheeze ist auch festgehalten worden.

Bild: Hamburg Startups

Der Beitrag Hamburg Startups Food Mixer – Happy Cheeze ist dabei erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
https://www.frechundwuest.de/hamburg-startups-food-mixer-happy-cheeze-ist-dabei/feed/ 0
Petition: Wer teilt hat mehr! https://www.frechundwuest.de/petition-wer-teilt-hat-mehr/ Thu, 20 Mar 2014 17:07:28 +0000 http://www.frechundwuest.de/?p=6125 Petition für Rechtssicherheit von Shareconomisten. Wer in Deutschland als Privatperson regelmäßig Einkommen durch das Verleihen, Tauschen und Teilen von Dingen und Dienstleistungen erzielt, wird vom Gesetzgeber in vielen Fällen als Schwarzarbeiter und ggf. Steuerhinterzieher eingestuft. Grund hierfür ist die veraltete Gesetzgebung, in der der Wirtschaftszweig der Schare-Economy bislang nicht berücksichtigt wurde. Es bestehen keine klaren […]

Der Beitrag Petition: Wer teilt hat mehr! erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
Petition für Rechtssicherheit von Shareconomisten.

Wer in Deutschland als Privatperson regelmäßig Einkommen durch das Verleihen, Tauschen und Teilen von Dingen und Dienstleistungen erzielt, wird vom Gesetzgeber in vielen Fällen als Schwarzarbeiter und ggf. Steuerhinterzieher eingestuft.

Grund hierfür ist die veraltete Gesetzgebung, in der der Wirtschaftszweig der Schare-Economy bislang nicht berücksichtigt wurde. Es bestehen keine klaren Regelungen, ab welchem Umfang das auf diese Weise verdiente Geld einer gewerblichen Tätigkeit zuzurechnen ist. Darüber hinaus bestehen nur minimale steuerliche Freibeträge für diese Art der Einkünfte. Warum für viele andere Einkunftsarten (z. B. Kapitalerträge) um ein Vielfaches höhere Grenzen gelten, ist gänzlich unverständlich.

Wir brauchen endlich klare gesetzliche Regeln, die die Share-Economy in Deutschland auch für Privatpersonen attraktiv macht und auf sichere gesetzliche Grundlagen stellt.

Damit diese Forderung politisches Gehör findet, hat eine Gemeinschaftsinitiative von insgesamt 13 Start-ups und Unternehmen der deutschen Share-Economy eine Online-Petition auf den Weg gebracht, die innerhalb der nächsten 3 Monate 10.000 Unterstützer-Unterschriften einsammeln muss.

Jetzt mitmachen! Hier geht es zur Online-Petition.


Links:
www.werteilthatmehr.de
www.openpetition.de/petition/online/aufruf-zum…

Der Beitrag Petition: Wer teilt hat mehr! erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
Mit TaskRabbit und Walgreens einfach durch die Erkältungszeit https://www.frechundwuest.de/mit-taskrabbit-und-walgreens-einfach-durch-die-erkaeltungszeit/ Thu, 09 Jan 2014 20:25:28 +0000 http://www.frechundwuest.de/?p=6116 TaskRabbit, ein Marktplatz für die Erledigung von Aufgaben, hat sich passend zur Erkältungszeit mit der amerikanische Drogeriemarktkette Walgreens zusammengeschlossen, um den kränkelnden Nutzern Erkältungsmittel über Dritte nach Hause liefern zu lassen. Im Zeitraum vom 7. Januar bis zum 18. Februar wird dieser „Service“ in der TaskRabbit-App gesondert hervorgehoben. Obwohl diese Aktion nur als werbliche Maßnahme […]

Der Beitrag Mit TaskRabbit und Walgreens einfach durch die Erkältungszeit erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
TaskRabbit, ein Marktplatz für die Erledigung von Aufgaben, hat sich passend zur Erkältungszeit mit der amerikanische Drogeriemarktkette Walgreens zusammengeschlossen, um den kränkelnden Nutzern Erkältungsmittel über Dritte nach Hause liefern zu lassen. Im Zeitraum vom 7. Januar bis zum 18. Februar wird dieser „Service“ in der TaskRabbit-App gesondert hervorgehoben.

Obwohl diese Aktion nur als werbliche Maßnahme zu klassifizieren ist, da die Lieferung trotzdem die plattformtypischen Kosten verursacht und die Nutzer auch schon vorher die Aufgabe „brauche Erkältungsmittel“ oder Ähnliches erstellen konnten, ist diese Kooperation trotzdem nennenswert.

Es ist nämlich ein interessanter Ansatz, um den Nutzern greifbare Verwendungsbeispiele für TaskRabbit zu liefern und steigert zeitgleich Walgreens Positionierung als Anlaufstelle für Erkältungsmittel.

 

Link zur Pressemitteilung

Der Beitrag Mit TaskRabbit und Walgreens einfach durch die Erkältungszeit erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
Jeder kann Unternehmer sein! https://www.frechundwuest.de/jeder-kann-unternehmer-sein/ Fri, 29 Nov 2013 09:16:08 +0000 http://www.frechundwuest.de/?p=6106 Heute möchten wir über die Geschichte von Leo aka „Journeyman“ erzählen. Die Geschichte begann, als Leo, ein Obdachloser, auf Patrick McConlogue, einen Programmierer traf und zwei Optionen angeboten bekam: 1. 100 Dollar in bar, welche für was auch immer Leo wollte ausgegeben werden können ODER 2. drei JavaScript-Bücher, ein LapTop und eine Programmierunterichtsstunde täglich McConlogue […]

Der Beitrag Jeder kann Unternehmer sein! erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
Heute möchten wir über die Geschichte von Leo aka „Journeyman“ erzählen. Die Geschichte begann, als Leo, ein Obdachloser, auf Patrick McConlogue, einen Programmierer traf und zwei Optionen angeboten bekam:

1. 100 Dollar in bar, welche für was auch immer Leo wollte ausgegeben werden können ODER
2. drei JavaScript-Bücher, ein LapTop und eine Programmierunterichtsstunde täglich

McConlogue schrieb über dieses Angebot auf seiner Webseite und erntete SEHR unterschiedliches Feedback. Leo entschied sich unterdessen für die zweite Option und es wurde eine Facebookseite gestartet, über welche man die Entwicklung von Leo nachverfolgen konnte – „Journeyman´s“ Facebook Seite.

Das Projekt wurde zum vollen Erfolg und Leo wird in Kürze seine erste eigene App mit dem Namen „Go Green“ auf den Markt bringen und muss sich wohl erst einmal keine Gedanken mehr über seine Unterkunft machen müssen…

Mit diesem Erfolgsbeispiel will Patrick McConlogue mehr Menschen die Möglichkeit geben im 1-zu-1 Training das Programmieren zu erlernen und bietet dazu zukünftig Kurse über Google Helpouts an.

Dank der digitalen Welt ist es inwzwischen möglich mit kleinem Kapitaleinsatz und Nutzung von zur Verfügung stehenden Ressourcen zum Unternehmer zu werden bzw. sich weiterzuentwickeln.

Eine weitere Plattform auf welcher man Programmieren in Selbstlernkursen erlernen kann:

CodeAcademy

Der Beitrag Jeder kann Unternehmer sein! erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
Die kollaborative Ökonomie – Marktstudie der Altimeter Group https://www.frechundwuest.de/die-kollaborative-oekonomie-marktstudie-der-altimeter-group/ Tue, 19 Nov 2013 13:09:33 +0000 http://www.frechundwuest.de/?p=6030 Die Altimeter Group hat im Juni diesen Jahres eine Studie veröffentlicht, welche sich mit der „kollaborativen Ökonmoie“ und deren Auswirkungen auf bestehende Geschäftsmodelle auseinandersetzt. Gleichzeitig bietet der Bericht einen Rahmen für Unternehmen sich mit der kollaborativen Wertschöpfungskette auseinanderzusetzen und die eigenen Geschäftsmodelle grundlegend zu überdenken. Denn das Unternehmen der Zukunft versteht sich als ein Unternehmen-als-Service, […]

Der Beitrag Die kollaborative Ökonomie – Marktstudie der Altimeter Group erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>
Die Altimeter Group hat im Juni diesen Jahres eine Studie veröffentlicht, welche sich mit der „kollaborativen Ökonmoie“ und deren Auswirkungen auf bestehende Geschäftsmodelle auseinandersetzt. Gleichzeitig bietet der Bericht einen Rahmen für Unternehmen sich mit der kollaborativen Wertschöpfungskette auseinanderzusetzen und die eigenen Geschäftsmodelle grundlegend zu überdenken. Denn das Unternehmen der Zukunft versteht sich als ein Unternehmen-als-Service, schafft einen Marktplatz oder stellt eine Plattform zur Verfügung.

Inzwischem hat durch verschiedene Entwicklungen die „sharing economy“ an Geschwindigkeit gewonnen und auch etablierte Unternehmen können und sollten sich diesen Entwicklungen nicht verschleißen, denn die Gefahr davon überrollt zu werden ist größer denn je. Namenhafte Unternehmen wie zum Beispiel Toyota, Chrysler und Ariba (SAP) haben bereits begonnen die Ideen hinter der „kollaborativen Ökonomie“ in Ihre Geschäftstrategien einzubinden.

Von der Social-Media-getriebenen Ökonomie zur kollaborativen Ökonomie – 3 Phasen:

Screenshot_Altimeter Group

Die Treiber der Sharing Economy

Soziale Faktoren

  • gesteigertes Bewusstsein für Nachhaltigkeit
  • Wunsch nach Gemeinschaft/ sozialer Vernetzung
  • Generation Y mit altruistischen Zügen

Ökonomische Faktoren

  • Steigerung von finanzieller Flexibilität
  • Wunsch nach Zugang ist inzwischen höher als Wunsch nach Besitz
  • vereinfachter Zugang zu Investitionskapital

Technologische Faktoren

  • soziale Vernetzung
  • mobile Geräte und Plattformen
  • vereinfachte Zahlungssysteme
  • Breitbandgeschwindigkeiten

Die Wertschöpfungskette der Sharing Economy

  • stellen Sie eine Plattform zur Verfügung
  • Unternehmen als Dienstleister
  • schaffen Sie Märkte/ Marktplätze

Screenshot Altimeter Group Company

Es sind alle Unternehmen betroffen, die einen mehr, die anderen weniger. In jedem Fall wird durch die geänderten Anforderungen und Sichtweisen von Kunden auf die Unternehmen sich auch der Blick des Unternehmens auf den Kunden ändern.

Es geht um Bedürfnisse und deren Erfüllung. Es geht darum den Kunden auf den Weg zur Bedürfniserfüllung zu begleiten und ihm die Hürden beseitigen oder anders ausgedrückt den Zugang schaffen.

Soziale Plattformen ermöglichen neben der Vernetzung auch den Austausch von Menschen miteinander – dies gilt nicht nur für Inhalte, sondern eben auch von Dienstleistungen und Gütern.

Kunden suchen gezielter nach Produkten und Dienstleistungen die Ihnen Mehrwert geben und sie in Ihrem individuellen Lebensstil unterstützen. Unternehmen die in der Lage sind dem Kunden zuzuhören und an den Wünschen ihrer Kunden orientierte Produkt-Servicekombinationen anzubieten werden die Zukunft gestalten.

Die Erfahrung mit einem Produkt oder Unternehmen kann schneller und langfristig auffindbar in sozialen Netzwerken geteilt werden. Die Produkterfahrung findet in Zeiten der Share Economy nicht mehr nur beim ersten Kauf sondern verschiebt diese Kunden-Produkterfahrung weit nach hinten – denn Produkte werden zukünftig vermehrt weitergegeben bzw. geteilt.

Kunden vertrauen einander mehr, als sie Marken trauen, die soziale Empfehlung zu einer Marke wird über den Kauf eines Produktes, einer Dienstleistung entscheiden.

Es geht um on-demand und sharing-services.

Diese Entwicklungen werden auch innerhalb von Unternehmen zum Tragen kommen und so müssen Unternehmen die Anforderungen von Kunden auch auf die Mitarbeiter übertragen können. Dies wird die Rollen von Arbeitgeber, Arbeitnehmer – von Mitarbeiter, Führungskraft neu definieren . Arbeitsplätze können in Zeiten von Vernetzung überall sein – dies ermöglicht die „Pop-Up Company“ – überall dort wo sinnvoll und möglich werden zeitlich befristete Arbeitsräume und Netzwerke entstehen. Die Grenzen zwischen Kunden und Mitarbeitern verschwimmen.

Ergänzend zur Studie hier der Link zum Webinar durch die Autoren:

Der Beitrag Die kollaborative Ökonomie – Marktstudie der Altimeter Group erschien zuerst auf FRECH & WUEST.

]]>