Unsere Mission

FRECH & WUEST TeamWir sind FRECH & WUEST. Eine Unternehmensberatung für Strategieentwicklung und der Konzeptionierung von Marken, Produkten, Services und Geschäftsmodellen. Wir vereinen dabei Erkenntnisse aus der Wissenschaft und Trendforschung mit unserer eigenen Praxiserfahrung.

Gerade beobachten wir das prominente Thema der „Share Economy“, also die Veränderung von Distribution und Konsum aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung und die daraus resultierende Neubewertung von Eigentum und die steigende Relevanz des Zugriffs auf Netzwerke, Produkte und Problemlösungen. Die daraus resultierenden Konsumentenwünsche, Erwartungen und netzwerkgetriebenen Geschäftsmodelle sehen wir sowohl als relevanten Wachstumsmarkt, als auch als essenziellen Teil der evolutionären Entwicklung von Unternehmen an.

Obwohl die „Share Economy“ viele Trends wie eine stärkere Gesundheitsorientierung oder die fortschreitende Singelisierung mit aufgreift, behaupten wir nicht, dass dieses die Lösung für alle Herausforderungen im Wirtschaftskontext ist. Wir beachten natürlich die individuellen Gegebenheiten unserer Kunden und deren Umweltfaktoren, um maßgeschneiderte Lösungsansätze auch abseits der „Share Economy“ zu entwickeln.

 

 

 Unser Team

Mattias Weser  TRENDS & MARKEN

Matthias WeserOb im Trendbüro, für TrendOne oder bei Interone… Mattias hatte Sie alle. Bei FRECH & WUEST verantwortet Mattias den Bereich Trends und Marken. Dabei vereint er sein Wissen aus einer Vielzahl von Projekten in den Bereichen Produkt-, Kommunikations- und Markenentwicklung, der Trendforschung und seinem Studiums der Wirtschaftspsychologie. Darüber hinaus stellt Mattias die Verlinkung zwischen Wissenschaft und Praxis her. Studien und Forschungsergebnisse fließen bei Mattias genau so in die Arbeit, wie auch die Ergebnisse aus Unternehmen & StartUps, welche er begleitet hat.

email

Matthias WeserStrategieentwicklung

Trendsforschung

Markenbildung

email

Rocky Wüst  STRATEGIE & KOMMUNIKATION

Rocky WüstStets den Blick auf das Unternehmerische bringt Rocky sein Wissen und Können aus den Bereichen Strategieentwicklung und Kommunikation bei FRECH & WUEST ein. Er findet die Kunden, deren Kommunikationskanäle und findet deren Engpässe sowie Wünsche heraus. Die Erfahrung als Berater fließt ebenso wie das Wissen aus der Gründung diverser Unternehmen ein.

email facebook twitter

Rocky WüstStrategieentwicklung/ Positionierung

Unternehmercoaching

Community/ Zielgruppenmarketing

email facebook twitter

Felix Müller  SOCIAL ENTREPRENEURSHIP & RESPONSIBILITY

Felix Müller

Architektur, Design, Nachhaltigkeit, Unternehmensberatung - wie geht das zusammen? Felix hat seine Diplomarbeit schon 2006 über das Thema „Nachhaltigkeit in Architektur und Städtebau“ geschrieben bevor der Begriff plötzlich in aller Munde war. Er ist seit 2010 unser Spezialist für Social- und Ecological Entrepreneurship sowie das Thema Corporate Social Responsibility (CSR). Als Designer unterstützt er uns mit seinem scharfem und kritischem Blick bei der Entwicklung des Corporate Designs der FRECH & WUEST.

email facebook

Felix MüllerDesign

Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibilty

Shareconomy

email facebook

Beate Wüst  BACKOFFICE

Beate WüstIst Frau der Prozesse und organisiert das Backoffice. Bea bringt Ordnung & Ruhe in das kreative Chaos, dabei hilft Ihr neben dem Studium im Bereich Management auch die Ausbildung und Tätigkeit als Kundalini-Yoga-Lehrerin. Ab und zu dürfen auch die KollegInnen davon profitieren und eine Runde entspannen.

email 

Beate WüstOrganisation & Prozessmanagement

Buchhaltung

Kundenbetreuung

email

Coach Hasenfuß  TIERE & SCHWIERIGE FÄLLE

HasenfussGaaaaanz ruhig. Unser Hasenfuß, Herr Hasenfuß, ist der Spezialist für schwierige Fälle und verantwortlich für den Bereich „Tiere“ – hier kann er seine Stärken voll zur Wirkung bringen. Gibt es mal nichts für ihn zu tun, wärmt er wechselweise den Fußboden, lässt sich ausgiebig streicheln oder entspannt ein wenig.


email

Hasenfussdie ganz harten Fälle.

Tiere mit Schwerpunkt Hund & Katze

 

email

Unsere Geschichte

...YEAH! - Die Frage bei allen unseren Tätigkeiten war immer: “Wie können wir den Nutzen unserer Kunden maximieren?” – diese Frage war stets auch leitgebend in unserer Beratung, so stießen wir unweigerlich auf den Begriff „Shareconomy“ – zunächst abgetan als Modeerscheinung, bemerkten wir bei genauerer Betrachtung, dass es weit mehr ist. Shareconomy als logischer Schluss, als logische Weiterentwicklung. Einbinden der Kunden in die Entwicklung der eigenen Produkte und Dienstleistungen, Entkoppelung des Konsums vom Besitz, Zugänge schaffen anstatt etwas zu verkaufen.

Mattias Weser und Rocky Wüst

Die Bereiche Strategie & Kommunikation wuchsen weiter zusammen. Der Schwerpunkt verlagerte sich weiter auf die Beratungstätigkeit. Vortrag bei den Unternehmertagen 2012 zu Thema „Kundengewinnung & Social Media – Wie man Social Media für die eigene Strategieentwicklung nutzt“

Kunden zu Botschafter der eigenen Marke machen - Social Media als Bestandteil der Unternehmensstrategie - Rocky Wüst | Unternehmercoach.com

Wir wuchsen und es entwickelten sich neue Herausforderungen für unsere Kunden. Wir starteten FISCHER & WEBER als Tochter-Agentur und logischen Schritt, denn nach der Strategieentwicklung ist vor der Strategieentwicklung. Der Dialog mit dem Kunden lieferte neben den klassischen Marketingaspekten auch die Möglichkeit, in den Dialog zu gehen und so die Möglichkeit zu haben, das Geschäftsmodell am Kundenwunsch zu orientieren.

FISCHER & WEBER | Agentur für soziale Medien

Wir nahmen Fahrt auf. Entwickelten mit unseren Kunden Geschäftskonzepte und ließen den Gedanken des neuen Unternehmertums einfließen.

Beim Entrepreneurship Summit 2010 wurden wir von Prof. Günter Faltin der TU Berlin zum Entrepreneurship Summit 2010 eingeladen und stellten dort unsere Komponenten vor.

Entrepreneurship Summit 2010

START – voller Ideen, Träume und Energie!

Wir sind als "Greenhorns" gestartet und mussten uns erst einmal die Hörner abstoßen. Ausprobieren, Experimentieren und Erfinden war angesagt.

Erste Kunden wurden begleitet und nach dem Prinzip von Prof. Günter Faltin und dessen Idee des "Gründen mit Komponenten" beraten. Parallel wurden eigene Komponenten entwickelt, um Unternehmen von Beginn an skalierbar zu machen.

Danko Rebec und Rocky Wüst