Die kollaborative Ökonomie – Marktstudie der Altimeter Group

Die kollaborative Ökonomie – Marktstudie der Altimeter Group

Die Altimeter Group hat im Juni diesen Jahres eine Studie veröffentlicht, welche sich mit der „kollaborativen Ökonmoie“ und deren Auswirkungen auf bestehende Geschäftsmodelle auseinandersetzt. Gleichzeitig bietet der Bericht einen Rahmen für Unternehmen sich mit der kollaborativen Wertschöpfungskette auseinanderzusetzen und die eigenen Geschäftsmodelle grundlegend zu überdenken. Denn das Unternehmen der Zukunft versteht sich als ein Unternehmen-als-Service,…

Weiterlesen...
The Economist – the rise of the sharing economy

The Economist – the rise of the sharing economy

The Economist – Leitthema der März Ausgabe diesen Jahres war Shareconomy.
Das Shareconomy deutlich mehr als „Ich-leihe-Dir-und-Du-leihst-mir“ wird durch die verschiedenen Dimensionen deutlich. So können durch den sogenannten kollektiven Konsum, Menschen ihr schlecht genutztes Eigentum besser auslasten und andere die Kosten durch Eigentum vermeiden. So spricht Airbnb davon, dass Vermieter in San Francisco im Durchschnitt 58 Tage Ihre Wohnung vermietet haben und so auf eine zusätzliches Einkommen in Höhe von 9.300,00 Dollar im Jahr kommen. Darüber hinaus hat es natürlich auch für die Umwelt einen Nutzen. Wird zum Beispiel ein Auto geliehen anstatt eines zu besitzen, so sinkt die Menge der Fahrzeuge insgesamt. Prominentes deutsches Beispiel sind die Plattformen mitfahrgelegenheit.de und mitfahrzentrale.de – hier habe ich nicht nur die Möglichkeit als Fahrer mir einen Teil meiner Kosten durch Mitfahrer tragen zu lassen, sondern durch die bessere Auslastung des Fahrzeuges verbessert sich auch die Klimabilanz der Reisenden.

Weiterlesen...